MÄRCHEN MÄRCHEN MÄRCHEN MÄRCHEN MÄRCHEN MÄRCHEN

SCHNEEWEIßCHEN UND ROSENROT

Sie lief zur Tür, um nachzusehen,

und riss sie auf, sperrangelweit,

da sah sie einen Bären stehen,

durchnässt und kalt und vollgeschneit.

 

Oh Gott, wie groß war das Entsetzen,

sie schrie laut auf in ihrer Not,

sie wusst, nach den Naturgesetzen

erschlagen Bären Menschen tot!

 

Doch dieser Bär sprach sanft und leise:

„Ich komm zu euch, denn warm ist‘s hier,

nach meiner langen, kalten Reise

such ich ein wohnliches Quartier!“

 

Und waren alle sehr erschrocken

und sind auch Bären groß und wild,

in ihrer Stube war es trocken,

und ihre Herzen waren mild.

 

Erst war er ihnen nicht geheuer,

der braune, frierende Gesell,

doch zogen sie ihn bald ans Feuer

und putzten ihm sein nasses Fell.

  

Schneeweißchen und Rosenrot

ISBN 978-1495903229